Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Konzentrierende Solarthermie

Solarthermie
Konzentrierende Solarthermie

Die konzentrierende Solarthermie arbeitet mit fokussierenden Spiegeln zur Konzentrierung von Sonnenlicht mit hoher Temperatur im Brennpunkt. Die energetische Nutzung zur Bereitstellung von Strom und Wärme erfolgt über einen Kraftwerksprozess. Am KIT wird der Einsatz von Flüssigmetallen als Wärmeübertrager vom Brennpunkt (Konzentrator) zum Kraftwerk untersucht und in der Pilotanlage „SOMMER“ ab 2016 getestet. Flüssigmetalle bieten die einzigartige Chance, die sehr hohe Leistungsdichte am Brennpunkt schnell und mit guter Wärmeübertragung abzuführen. Da hohe Temperaturen realisiert werden können, werden höhere elektrische Wirkungsgrade erwartet. Neben der Bereitstellung von elektrischem Strom und Wärme werden Arbeiten durchgeführt, im Brennpunkt direkt chemische Reaktionen durchzuführen, die viel Wärme benötigen.

Folgende Institute des KIT sind beteiligt: